< Zurück zur Übersicht

08.09.2008 EURO fondsxpress 36/2008

Fondsneuheiten im Test

Quant-Fonds für Anleihen

Warburg-Zinstrend-Fonds (ISIN DE000A0NAU45)

 

Mithilfe eines technisch-quantitativen Systems will der neue Warburg-Zinstrend-Fonds (ISIN DE000A0NAU45) sowohl bei fallenden als auch bei steigenden Zinsen Zuwächse erzielen. Der Fonds, der von Grohmann & Weinrauter VermögensManagement gelenkt wir, investiert in liquide und bonitätsstarke Bundesanleihen mit niedrigen Kupons. Die Steuerung der Laufzeiten der Papiere im Portfolio übernimmt der Computer. Ist erkennbar, dass ein stabiler Trend zu Zinssenkungen besteht, wird die Laufzeit der Anleihen stufenweise mithilfe von Euro-Bund-Futures-Kontrakten verlängert. Bei steigenden Zinsen werden zuerst diese Laufzeitverlängerungen abgebaut und dann die Anleihen des Fonds gesichert. Setzt sich der Aufwärtstrend fort, werden weitere Euro-Bund-Futures-Kontrakte verkauft. Durch die so entstehende negative Duration des Portfolios können ab diesem Zeitpunkt bei steigenden Zinsen Kursgewinne erzielt werden. Die modifizierte Duration soll zwischen -4 und +6 Prozent liegen.
=> Grohmann & Weinrauter haben seit vielen Jahren Erfahrung mit technisch-quantitativen Trendfolgesystemen. Das neue Produkt richtet sich an den gemäßigten defensiven Anleger und soll diesem als Basisinvest dienen.

cp